Regelmässiger Check-up ist wichtig

Leider gilt es unter Männern noch immer recht häufig als unwichtig, den eigenen Körper von Ärzten untersuchen zu lassen. Dabei ist ein solcher Check-up wichtig, um mögliche Erkrankungen rechtzeitig erkennen zu können. Viel zu oft plagen Männer sich mit scheinbar harmlosen Störungen der eigenen Körperfunktionen selbst herum, statt diese von einem Arzt zum Beispiel im GZO untersuchen zu lassen. Dabei können diese Störungen wichtige Warnzeichen sein. Erektionsstörungen zum Beispiel, die aus Scham nicht erwähnt werden, lassen beim Arzt oft die Alarmglocken klingen. Die Ursache für diese Schwäche im Bett kann eine Herz-Kreislauferkrankung sein, die sich noch in einem leicht zu behandelnden Frühstadium befindet. Der Mann, der sich überwinden kann, die Impotenz beim Arzt zu erwähnen, kann damit also sein eigenes Leben retten.
Davon abgesehen ist es für die Lebensqualität mehr als bereichernd, wenn die Störungen durch die Gabe von Medikamenten behoben werden können. Auch andere Symptome, die Männer gerne als unwichtig zu ignorieren versuchen, können wichtige Hinweise sein. Blasenentzündungen oder häufiges Wasserlassen können ebenfalls auf eine beginnende Erkrankung deuten, die sich noch gut heilen lässt. Doch selbst wenn es tatsächlich harmlos ist, was häufig genug vorkommt, kann ein Arzt das Problem häufig in wenigen Tagen beheben, was ohne Medikamente vielleicht Jahre voller Einschränkungen bedeutet hätte.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s